Es ist ein Paradies für Wander- und Naturfreunde, das malerische Sarntal. Es liegt im gleichnamigen Tal. Nördlich von Bozen erstreckt sich das Tal über mehr als fünfzig  Kilometer in Richtung Sterzing.  Die Gemeinde besteht aus dem Hauptort Sarnthein und den 27 Ortsteilen  (Agratsberg, Aberstückl,  Astfeld, Außerpens, Auen, Dick, Essenberg, Durnholz,  Gebracksberg, Glern, Gentersberg, Innerpens, Muls, Kandelsberg, Niederwangen, Öttenbach, Nordheim, Putzen, Reinswald, Rabenstein, Riedelsberg, Trienbach, Steet,  Unterreinswald, Weißenbach, Vormeswald, Windlahn). Abseits von Hektik bietet es Erholungssuchenden wie sportlich Aktiviteten,  kultur-interessierten Urlaubern  und beste Voraussetzungen für unvergessliche Ferien.

Wenn Sie hierher kommen, dann sollten Sie Ohren und Augen auf jeden Fall stets weit offen halten. Weil im Sarntal gibt es äußerst viel zu hören,  zu entdecken und natürlich zu sehen!

 

Sarntal in der Urlaubsregion Südtirols Süden

Das Tal bildet als ruhiges Aktivtal mit über hundert umliegenden Gipfeln und  ganz eigenen  Brauchtum den Kontrast und Traditionen  zu den mediterranen Weingebieten von Südtirols Süden. Im Winter gibt es neben Snowboarden und Skifahren im familienfreundlichen Skigebiet Reinswald zahlreiche Möglichkeiten für Schneehschuhwanderungen und Skitouren, zum Rodeln und Langlaufen. Bekannt sind die Sarntaler Trachten mit den prächtigen Federkielstickereien.

 

Mehr Informationen zum Sarntal, Listen von Ferienwohnungen und Hotels, Ratgeber für das Skigebiet Reinswald und vieles mehr können Sie dem Reiseführer für den Urlaub im Sarntal entnehmen.

 

Sommerurlaub in Südtirol

Im Sommer stehen im Urlaub Wanderungen in allen Höhenlagen und Schwierigkeitsgraden am Programm, z. B. zu den mystischen „Stoarnernen Mandln“. Diese aus Steinplatten aufgeschichteten Figuren sind von der Sarner Skihütte oberhalb von Sarnthein leicht erreichbar.

Eine liebliche Alpenlandschaft mit bäuerlichen Strukturen empfängt die Feriengäste im Sarntal. Das Sarntal steht für Genuss, Sport, Erholung und gelebtes Brauchtum. Seien Sie aktiv und fit bei ausgedehnten Mountainbiketouren, Nordic Walking oder Wanderungen. Ein schmackhaftes Mittagessen bei einem der vielen Hüttenwirte gibt Ihnen neue Kraft für den Abstieg ins Tal.

Entdecken Sie die Schönheit dieses Bergtales inmitten unberührter Natur und lassen Sie sich verzaubern.